In einem Monat…

…geht es los nach Kapstadt und dann mit dem kleinen nervösen Motorrad durch Namibia bis hoch ins Kaokoland an der Grenze zu Angola:

Das war für mich Anlaß, mich um die Rückreise zu kümmern. Da ist jetzt ein Flug ab Windhoek über Nacht nach FFM gebucht – und ein Leihwagen um von Walvisbay (wo das kleine nervöse Motorrad in den Container kommt) nach Windhoek zu kommen. Und da der Flug am Sonntag deutlich billiger ist, auch noch zwei Übernachtungen in der dortigen Arebbush Travel Lodge:

Arebbush Travel Lodge
Arebbush Travel Lodge

Man lasse sich von dem Foto nicht täuschen -gemäß Bewertungen ist der Pool kleiner als er auf dem Foto scheint – und es liegt an einer größeren Straße am Stadtrand. Sei aber trotzudem gut.

3 Gedanken zu „In einem Monat…“

  1. Re: Poolgrösse: Nach Deiner Rückkehr aus dem Kaokoland ist jede ‘Badewanne’ ein Meer der Wonne – allemal dieser Pool…Wasser ist knapp in Afrika – und diese Erfischung nach Deiner Tour ein Segen.
    Dir weiter Deine Vorfreude…

  2. Die Leiter am Pool versucht verzweifelt die richtigen Dimensionen anzudeuten. Sie werden schon gewusst haben wieso sie keinen Liegestuhl gut sichtbar aufgestellt haben als das Foto gemacht wurde? 😉

    Gute Reise, gute und pannenfreie Fahrt – und viele Bilder machen. Damit ich dann zum Frühstück wieder etwas lesen kann was positive Gedanken verursacht. Die Tagespresse ist dafür nicht geeignet. 😉

    Merci vorab,
    Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.