TET Skandinavien – Tag 21: Hankasalmi bis Salmi

Heute morgen scheint tatsächlich die Sonne – und es bleibt – abgesehen von dem wohl notwendigen Schauer gegen Abend – sonnig bei fast 25°C.
Der TET führt kurz nach Abfahrt über eine ziemlich abgewrackte (für europäische Verhältnisse – in Afrika wär die gut in Schuß) Seilfähre, die nur alle 2 Stunden mal fährt. Glücklicherweise bin ich kurz vor Abfahrt da, so daß keine lange Wartezeit auftritt. Und Selbstbedienung ist auch nicht notwendihg 🙂 .

Seilfähre

Ansonsten gehts weiter südwärts auf den altbekannte Wegen…

südwärts

allerdings merkt man, daß wir in dichter besiedeltes Gebiet kommen: Plötzlich tauchen Geschwindigkeitsbeschränkungen auf den Waldwegen auf.
Einen Platz für die Nacht zu finden hat sich heute etwas hingezogen, so daß ich nun schon fast 100km näher an Helsinki bin als eigentlich geplant. Der erste angefahrene Campingplatz war nicht schön – und die nächsten beiden existierten nicht mehr. Hätte nicht gedacht, daß es im Speckgürtel um Helsinki keine Campingplätze gibt. Nun steh ich in Salmi bei der Feuerstelle der Friluftomrade – ist auch ofiziell als Zeltplatz ausgewiesen. Und direkt am See gelegen – und außer mir weit und breit keiner da…

Friluftomrade

Bleiben noch Karte und Statistik

Karte
Statistik