Für dieses Stück Messtechnik…

…gibts irgendwie nicht so die rechte Nachfrage. Dabei ist das ein seit jahrzehnten gebauter – und sich aktuell immer noch in Produktion befindlicher – Thermograph der Fa. Wilh. Lambrecht, Göttingen.

Na – wenn den keiner will, behalte ich ihn halt selbst. Mal schnell ein Stapel Registrierpapier bestellt und los gehts:

Thermograph

Ein Uhrwek dreht die Trommel innerhalb einer Woche einmal – und der Bimetallring bewegt über eine Umlenkung die Schreibspitze. Sowas kommt dann dabei raus:

Messschrieb

Erstaunlich – trotz einem Alter von sicher mehreren Jahrzehnten stimmt die registrierte Temperatur exakt mit einem daneben liegenden digitalen Thermometer überein – und auch sonst läuft es wie am ersten Tag.

Und was zeigt uns der Meßschrieb: Daß bei mir im Wohnzimmer um 23:00h auf Nachtabsenkung geschaltet wird und die 16°C Nachttemperatur so gegen 4:00h erreicht werden. Um 6:00h springt die Heizung dann wieder an. Und Abends auf’m Sofa mach ichs ein Grad wärmer.

3 Gedanken zu „Für dieses Stück Messtechnik…“

  1. …Das ist nicht grad mein Fachgebiet. Carl Zeiss West wäre vermutlich gefragter – aber es ist wahrscheinlich, daß es auch für Ostware Sammler gibt :-).
    Ich würd malo bei WEbay unter erweiterte Suche die Option ‘verkaufte Artikel’ aktivieern und schauen ob es da überhaupt verkäufe gibt und zu welchem Preis.

  2. Hi Christoph,
    mal eine Frage an den Meßtechnik Experten.
    Ich habe hier noch 2 Vermessungsgeräte von Carl Zeiss Jena rumstehen. Stammen aus den 80er Jahren, sind also eher Museumsstücke. Ich würde die gerne los werden. Hast Du eine Ahnung wie man das am besten angeht bzw. gibt es einen Markt dafür?

    Grüße
    Ingo

  3. … also mit deinen Saunatemperaturen 16 ° C und Heizung (was ist das ?) damit kann ich ja nun so gar nichts anfangen … doch das Teil ähm dein Thermograph … hätte vorhin beim nächtlichen Abtauchen mit Sicherheit interessantere Messergebnisse abgeliefert … zumal es ja bis minus 40 ° Grad einsatz bereit wäre ….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.