ElChott Rallye – Tag -09

Bald geht es los nach Tunesien zur ElChott Rallye 2018. Und das kleine nervöse Motorrad kann es schon gar nicht mehr erwarten:

Das kleine nervöse Motorrad
Das kleine nervöse Motorrad

Alle Vorbereitungen abgeschlossen? Ja – fast. Aber den rechten Spiegel abzubauen hats vergessen – und die Tuareg Rallye Startnummer auf dem vordern Kotflügel muß auch noch runter. Dann ist´s startklar.

Ich war zwischendurch auch nicht untätig – die Navigationsgeräte sind mit einer Auswahl an Karten für die Region ausgerüstet und auf Rallyemodus eingestellt: Wahlweise Kartendarstellung mit kleinem Richtungspfeil zum nächsten Streckenpunkt, Name des nächsten Punktes (zum Abgleich mit dem Roadbook), Entfernung bis dahin und aktuelle Fahrtrichtung:

Kartendarstellung
Kartendarstellung

Oder in Sandgebieten wo es `eh keine Straßen oder Pisten gibt ein großer Kurszeiger und aktuelle Fahrtrichtung:

Kompass
Kompass

5 Gedanken zu „ElChott Rallye – Tag -09“

  1. Hallo Christoph,
    Danke für die schnelle ( Rallymäßige 😉 ) Erklärung! Ist ja einfach, wenn man weis wo man gucken muss! Die Einstellmöglichkeiten sind ja enorm vielseitig. Die WPJ von Dir hatte ich mir schon abgespeichert…. Aber man muss es halt auch regelmäßig nutzen damit es nicht jedesmal eine Suchaktion wird, Übung macht den Meister!
    Nochmal vielen Dank,
    Gruß Peter

  2. …der Spiegel ist inzwischen ab :-).
    Du meinst das obere Bild? Beim Montana 610 auf die Kartenansicht gehen, das Kontextmenu öffnen (die drei Striche unten links mittig am Bildrand), dort Karte einrichten wählen und dann Anzeige auswählen. Dort kommt eine große Auswahl, was man alles anzeigen lassen kann – dort ‘Kleine Datenfelder’ wählen.
    Dann Zurück bis zur Kartenansicht. Da hat man jetzt oben vier Datenfelder mit irgendwelchen Angaben. Jedes der Datenfelder kann angetippt werden und es erscheint ein umfangreiches Auswahlmenu, wo man aus gefühlt hundert Daten sich die das gewünschte Aussuchen kann.

    Das Montana ist ein extrem vielseitiges Gerät – und entsprechend umfanghreich sind die Bedienmöglichkeiten. Ich entdecke auch immer noch neues.
    Wegpunktzprojektion geht übrigens so: https://clmt.de/blog/2016/08/howto-wegpunkt-projektion-mit-garmin-montana/

  3. Hi Christoph,
    dann drück ich mal die Daumen das der rechte Spiegel auch noch abgeht….
    Ich wünsche Dir viel Spaß, und Hals und Beinbruch.
    Kannst Du mir sagen wie ich an dem (Montana? ) die Einstellungen mit Pfeil und Distanz zum nächsten Wegpunkt einstellen kann. Ich habe mir eins zugelegt und bin fleißig am üben… Das ist ja extrem vielseitig mit dementsprechend vielen Möglichkeiten!!!
    Gruß Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.