Tuareg Revival Tour – Tag 23 – Boulmalne Dades bis Midelt

Heute geht es die Dades Schlucht ganz hoch – bis man bei 2900m bei Agoudal übern Berg kommt.
Aber erstmal das zwingend anzufertigende Foto der Serpentinenstrecke

Serpentinenstrecke
Serpentinenstrecke

Das sieht spektakulär aus – und ist auch bei dangerousroads.org gelistet. Dabei ist daran gar nichts gefährlich. Absturzsicherung als Mauern und Leitplanken – guter Asphalt und so breit daß Gegenverkehr problemlos passieren kann. Damit ist die Straße weit besser als der allergrößte Teil der marokkanischen Gebrigsstraßen.

Dabei gibts im Dades Tal auch sehenswerte tiefe Schluchten

tiefe Schluchten
tiefe Schluchten

und kleinfeldrige Landwirtschaft

kleinfeldrige Landwirtschaft
kleinfeldrige Landwirtschaft

Und eine enge Felsdurchfahrt gibts auch

enge Felsdurchfahrt
enge Felsdurchfahrt

aber dafür ist halt die Todra-Schlucht bekannt…
Nach ca. 80km ist der Asphalt zu Ende und es beginnt die ca. 40km lange Piste über den Paß

Piste über den Paß
Piste über den Paß

Das ist meist eine harte Lehmpiste, teilweise ausgefahren, die sich aber gut fahren läßt.

harte Lehmpiste
harte Lehmpiste

Bei Regen sieht das sicher anders aus. Thomas hat dazu den norwegischen Wetterdienst befragt, der den für heute angekündigt hat. Aber von Regen ist erstmal nichts zu sehen – was verstehen die Norweger schon von afrkanischem Wetter!
Immer schön auf der Piste bleiben – da gehts tief runter!

auf der Piste bleiben
auf der Piste bleiben

Internationaler Bikertreff auf der Paßhöhe bei 2900m

Bikertreff
Bikertreff

Auf der Nordseite gibt es Reste einer unbekannten weißen Masse

weiße Masse
weiße Masse

bis dann ohne irgendwelche Schwierigkeiten Agoudal erreicht ist. Dort gibts Blubberlutsch bei Ibrahim in der gleichnamigen Auberge

Blubberlutsch bei Ibrahim
Blubberlutsch bei Ibrahim

der es ganz richtig erkannt hat, nachdem er uns um ein Foto für seine Facebook Page gebeten hatte: Facebook ist wie Alkohol oder Zigaretten 🙂
Wir machen uns dann doch schnell auf auf den direkten Weg nach Midelt – denn mit Regen kennen sich die Norweger aus – nur mit der afrikanischen Pünktlichkeit nicht 🙂 .
Blick nach Hinten:

Blick nach Hinten
Blick nach Hinten

Blick nach vorn:

Blick nach vorn
Blick nach vorn

So treibt uns die Rgenfront die nächsten 150km vor sich her. Wenn wir genug Vorsprung rausgefahren haben, fühlt man sich wie im deutschen Frühling

Frühling
Frühling

und letztendlich bekommen wir erst kurz vor Midelt einige wenige Tropfen ab.
Das bekommt man, wenn man an der Tankstelle `Complet` ordert. Vollgetankt mit Berg 🙂 – der letzte Dirham muß noch rein…

Vollgetankt mit Berg
Vollgetankt mit Berg

Die villa Midelt von der Hintour ist leider ausgebucht, daher heute in der Kasba ASMAA, DZ mit Frühstück für 550 MAD.

Bleiben noch Karte, Höhenprofil und Statistik für heute

Karte
Karte
Höhenprofil
Höhenprofil
Statistik
Statistik

Ein Gedanke zu „Tuareg Revival Tour – Tag 23 – Boulmalne Dades bis Midelt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.