Tuareg Revival Tour – Tag 20 – Foum Zguid bis Quarzazate

Afrikansche Installationszonen: Die kürzeste Verbindung ist eine Gerade 🙂

Installationszone
Installationszone

Und warum da mitten auf der Wand eine Glühbirne hängen muß, weiß man auch nicht so genau…

Wir haben unseren südlichsten Punkt erreicht – ab jetzt geht es wieder nordwärts. Dabei verlassen wie auch unseren Freund den Sand um in den nächsten Tagen (hoffentlich) mit dem Fels Freundschaft zu schließen.
Es geht erst über Asphalt

über Asphalt
über Asphalt

und später über Schotter

über Schotter
über Schotter

in die ersten Ausläufer des Atlas

Ausläufer des Atlas
Ausläufer des Atlas

nach Quarzazate.
Der kräftige Wind, der uns gestern nach Foum Zguid begleitet hat, ist ebenfalls in diese Richtung weitergezgen und wir holen ihn ab halber Strecke ein. Kurz vor unserer Ankunft in Quarzazate hat es dort offenbar ein wenig geregnet und Sand aus der Luft ausgewaschen – die Waschanlagenbesitzer freuen sich 🙂

Sand
Sand

und die lachende Kuh hat wieder gut lachen. Wir sind in einer Großstadt und das merkt man auch am Erhaltungszustand der Fahrzege

lachende Kuh
lachende Kuh

wenn auch die Infrastruktur punktuell etwas mitgenommen ist

Straßenlampe
Straßenlampe

Auf den Hinweis eines Lesers mal Apfelsaft in grünen Flaschen probiert…

Apfelsaft in grünen Flaschen
Apfelsaft in grünen Flaschen

…nicht schlecht – aber auch elend süß. Jetzt ein kaltes alkoholfreies Radler …

Zum Mittag gibts überraschend günstige Pizza

günstige Pizza
günstige Pizza

und dann kännen wir auch schon ins Ibis Hotel einchecken

Ibis Hotel
Ibis Hotel

und machen damit den europäischen Tagesabschluß. Ist mal wieder schön, wenn nicht überall irgendwelche Leitungen kreuz und quer langlaufen und aus dem Wasserhahn selbstverständlich links warmes Wasser kommt – und das gleich und nicht erst nach langer Wartezeit … oder üerhaupt nicht.
Die haben da auch einen riesigen Pool,

Pool
Pool

bei nur 25°C und kräftigem Wind ist der Seegang dort aber gefährlich hoch und nicht wirklich einladend.
Etwas irritierend ist die komplett eingerichtete Zahnarztpraxis in der Hotellobby, in der sich ein Schnösel die Zeit vertreibt

Zahnarztpraxis
Zahnarztpraxis

Aber das sind so die Geheimnisse Afrikas, die man als gelernter Mitteleuropäer wohl nie verstehen wird…

Bleiben noch Karte, Statistik und Höhenprofil für heute

Karte
Karte
Höhenprofil
Höhenprofil
Statistik
Statistik

Update: Die Zahnarztpraxis in der Hotellobby war nur ein Ausstellungsstück für den dort stattfindenden Zahnarztkongress…

Ein Gedanke zu „Tuareg Revival Tour – Tag 20 – Foum Zguid bis Quarzazate“

  1. Hallo,
    vor 40 Jahren habe ich in Fes das Ergebnis eines Barbiers, der nebenbei Zähne zog, fotografiert. Waren eine ganze Menge kaputter Zähnchen. Kein Wunder bei dem hohen Zuckergehalt des thé menthe.
    Der Fortschritt hat auch in den Zahnarztpraxen von Marokko Einzug gehalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.