Tuareg Revival Tour – Tag 16 – Merzouga bis Zagora

Heute liegt eine lange Etappe an – die Piste an der algerischen Grenze entlang nach Zagora. Bereit zur Abfahrt

Bereit zur Abfahrt
Bereit zur Abfahrt

Die führt durch abwechslungsreiche und immer mal wieder auch anspruchsvolle Landschaft.
Los gehts mit tief ausgefahrenen Lehmpisten

ausgefahrene Lehmpiste
ausgefahrene Lehmpiste

Es schließen sich kleinere Sandpüddel an

Sandpüddel
Sandpüddel

die auch mal ein Opfer fordern 🙂

Opfer
Opfer

Staubige, steinige, rumpelige Pisten

Staubige, steinige, rumpelige Piste
Staubige, steinige, rumpelige Piste

gehen bei Ramlia in ein mehrere Kilometer langes Weichsandfeld über

Weichsandfeld
Weichsandfeld

Es ist Zeit für eine Pause

Pause
Pause

bevor es über eine steinharte Lehmfläche weiter geht

steinharte Lehmfläche
steinharte Lehmfläche

Auf haber Strecke liegt die Auberge Dinosaur

Auberge Dinosaur
Auberge Dinosaur

wo wir einen polnischen Fahrer treffen, der sich mit einer Tenere mit Straßenreifen durch den Sand quält

Tenere mit Straßenreifen
Tenere mit Straßenreifen

Später kommt uns noch eine größere Gruppe französische Tenere Fahrer entgegen, die nach der Streckenbeschffenheit fragen. Ich hab denen was vom Sandfeld vor Ramlia erzählt – erst später fiel mir auf, daß die wohl Info zur unmittelbar bevorstehenden Strecke haben wollten – denn die harte Piate mit einigen Zentimerten Sand auf der wir uns grade befanden hatte ich gar nicht als sandig wahrgenommen. An der Spuren im weitere Verlauf konnte mn allerdings erkennen, daß die da schon ganz schön zu kämpfen hatten…
Nach der Auberge Dinosaur ist der anspruchsvollere Teil vorbei – es geht über endlose Weiten

endlose Weiten
endlose Weiten

bis kurz vor dem Errechen der Asphaltstraße noch eine Bergkette zu überqueren ist

Bergkette
Bergkette

Das ganze ist übrigens eine offiziell ausgeschilderte Strecke – nur daß es bis Merzouga 234km sind wird nicht verraten

ausgeschilderte Strecke
ausgeschilderte Strecke

Übernachtet wird für die nächsten drei Tage im Hotel Sirocco in Zagora, das DZ für 700 MAD incl. Frühstück und Abendessen. Das hatte sich vor 2 Jahren schon bewährt…

Bleiben noch Karte und Statistik für heute

Karte
Karte
Statistik
Statistik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.