Tuareg Revival Tour – Tag 04 – Tanger Med bis Nador

Wir haben gut geschlafen…

gut geschlafen
gut geschlafen

…und die Motorräder auch…

gut geschlafen
gut geschlafen

…und morgens lacht die Sonne. Villa Marine bei Tanger Med ist jedenfalls empfehlenswert.
Zun Warmwerden geht es heute die Küstenstraße nach Nador.
Schau – das Mittelmeer!

Mittelmeer!
Mittelmeer!

Es geht immer an der Steilkste lang – teilweise am Wasser, teilweise durch die Berge auf bis zu 800m Höhe.

durch die Berge
durch die Berge

Auf halber Strecke in El Jeba serviert das Restaurant S’Dar Salade Maroccaine und Calamares – Tintenfischstücke in würzger Tomatensauce. Das war zwar nicht die bestellte Tajine – aber trotzdem lecker. Und Tajine kriegen wir auch noch woanders (84 MAD für zwei incl. Pepsi-Cola)

Calamares
Calamares

Und den Ausblick auf die Bucht mit Fischerhafen gibts gratis dazu – und die Sonne bei guten 20°C erst recht.

Bucht mit Fischerhafen
Bucht mit Fischerhafen

Noch sind wir nämlich nördlich des Atlas – und es ist noch grün

es ist noch grün
es ist noch grün

und bunt

und bunt
und bunt

Im weiteren Verlauf demonstriert Thomas einen klassischen Lowsider im Kriesel in Zeitlupe. Denn diese Pfütze ist kein Wasser, sondern Diesel

Diesel
Diesel

Aber außer geringfügen Schäden an der Ausrüstung ist zum Glück nichts weiter passiert.
Bevor sich die Sonne neigt

Sonne
Sonne

noch schnell zum Mariane Supermarkt in Nador und eine neue SIM-Karte fürs Telefon holen

Mariane Supermarkt
Mariane Supermarkt

Übernachtet wird wieder im Hotel Paris Dakar – wer davon Fotos sehen will schaut in den Reisebericht vom letzten Jahr 🙂

Bleiben noch Karte und Statistik für heute – dem Track fehlen ca. 40km, da ich kurz nach Start das Navi gewechselt habe. Gesamtstrecke waren heute ca. 420km.

Karte
Karte
Statistik
Statistik
Höhenprofil
Höhenprofil

Ein Gedanke zu „Tuareg Revival Tour – Tag 04 – Tanger Med bis Nador“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.