Wenn denn mal die Sonne scheint…

…läßt sich ja das Angenehme mit dem Nützlichen Verbinden. Nach der Gehirnwäsche für die Sertao gestern ist noch ‘ne Probefahrt fällig:

Statistik
Statistik

Leider war das Ergebnis nicht wie erhofft – die schlechte Gasannahme besteht weiterhin. So können wir jedenfalls nicht nach Portugal fahren 🙁 .

Es ging Richtung Schneverdingen – zum Pietzmoor – das größte Moor der Lüneburer Heide.

Eigentlich ist es ja noch was früh im Jahr – bei mehr Grün wäre schöner

früh im Jahr
früh im Jahr

Dafür gibts ordentlich Wasser im Moor – das sieht im Sommere wohl anders aus. Man bemüht sich jedenfalls es wieder zu vernässen und die Bäume zurückzudrängen.

Moor
Moor
Moor
Moor

Das könnte hier auch in Schweden sein – Orsa Finmark sieht ganz ähnlich aus – nur größer 🙂

Orsa Finmark?
Orsa Finmark?

Die Sertao durfte leider nicht mit auf den ca. 4km langen Rundwanderweg, der z.t. auf Holzstegen verläuft. Gut erkennabr sind auf der Karte die inzwischen mit Wasser vollgelaufenen Abtorfungsgebiete…

Karte
Karte

Wer auch hin will: Heberer Str. 100 in 29640 Schneverdingen, Parkplatz beim Schäferhof.

3 Gedanken zu „Wenn denn mal die Sonne scheint…“

  1. … mag diese dkl. braunen Moor Kolben … mensch, wenn die Sertao es nicht mehr bis nach Portugal schafft, dann wohl auch nicht mehr nach Scandinavien … KAWA wünscht baldige Besserung … hmmm

Kommentare sind geschlossen.