Mit dem Smart Forfour unterwegs…

…nach Braunschweig. Das ist ein Stadtauto – daß das auf der Autobahn nicht das wahre ist – geschenkt.

Aber bei einem Stadtauto sehe ich doch zu, daß das in der Stadt Spaß macht. Wieso stimmt man dann das (Automatik)getriebe und den Motor so ab, daß sich die Kiste wie eine Packung Schlaftabletten fährt?

Besonders schön auch die Start-Stop Automatik. Das gibt beim Ampelstart erstmal zwei Sekunden Pause, bis der Motor wieder angesprungen ist und sich das Getriebe sortiert hat.

So langsam verstehe ich warum an Ampeln immer Autos vor mir stehen und nicht loskommen…

Der alte Polo hat jedenfalls deutlich mehr Spaß gemacht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.