Sub Sahara Afrika – Tag 14 – Chirundu, Camp Breezers

Heute ist der 6. Dezember – daher Grüße zum Nikolaus

Grüße zum Nikolaus
Grüße zum Nikolaus

auch von den Gästen auf dem Klo

Gast auf dem Klo
Gast auf dem Klo

Das kleine nervöse Motorrad hat heute zum Frühstück einen neuen Luftfilter bekommen – ich denke, daß es damit bis zum Ende der Reise Glücklich ist.
Andere Motorräder bedürfen da mehr Liebe

mehr Liebe
mehr Liebe

Heute gehts im Motorboot über den Sambesi – die Nilpferde sind etwas fotoscheu.

Nilpferde
Nilpferde

Andere sind ohne Motorkraft im traditionellen Fortbewegungsmittel unterwegs:

traditionell
traditionell

Große Tiere am Ufer

Große Tiere
Große Tiere

und ein Elefantenbulle bei der Morgentoilette

Elefantenbulle
Elefantenbulle
Elefantenbulle
Elefantenbulle
Elefantenbulle
Elefantenbulle
Elefantenbulle
Elefantenbulle

Na – geht doch! Man muß nur Geduld mitbringen.

Geduld
Geduld

Man hätte heute noch zum versteinerten Wald wandern können – aber bei fast 40°C überlegt man sich jede Bewegung. Die Sonne brennte einem hier ab Mittag das Hirn weg…

Bleibt noch die Karte für heute

Karte
Karte

 

2 Gedanken zu „Sub Sahara Afrika – Tag 14 – Chirundu, Camp Breezers“

  1. Noch scheint die Sonne bei Deinem Gehirn nicht erfolgreich gewesen zu sein! Zum Glück!
    Tolle Tieraufnahmen.

  2. Re: Bikes bedürfen (etwas mehr) Liebe: Der ‘Liebhaber’ sieht ja aus wie unser F. mit seiner Aprilia. Schöne Grüße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.