Sub Sahara Afrika – Tag 09 – Divanda bis Katima Mulilo (KTM)

Nachtrag vom gestrigen Campingplatz: Freiluft Toilette mit Blick in den Busch

Toilette
Toilette

und Dusche

Dusche
Dusche

Übrigens ist der Busch ganz schön laut – überall zirpt, pfeift und summt es.

Heute geht es die Straße B8 weiter auf Asphalt durch Buschland

Buschland
Buschland

und bis zum Ende des Caprivi-Zipfels.
Es wird wieder deutlich heiß – knappe 40°C. Zum Mittag in Kongola serviert der örtliche Supermarkt

Supermarkt
Supermarkt

gegrilltes Hähnchen aus der heißen Theke und kalte Sprite (alternativ auch warme Cola)

gegrilltes Hähnchen
gegrilltes Hähnchen

Es ist heute ein kurzer Tag, schnell steht das Zelt unter einem Mangobaum

Mangobaum
Mangobaum

mit Ausblick auf den Sambesi und Sambia am anderen Ufer.

Sambesi
Sambesi

Und dann ist es Zeit für einen Rock Shanty am Pool…

Bleiben noch Karte und Statistik für heute

Karte
Karte
Statistik
Statistik

2 Gedanken zu „Sub Sahara Afrika – Tag 09 – Divanda bis Katima Mulilo (KTM)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.