Sub Sahara Afrika – Fazit Tansania

Man gewöhnt sich ja an Afrika – vieles erscheint inzwischen normal und fällt gar nicht mehr auf.
Dennoch einige schnelle Eindrücke:

  • Zumindest in Matemba Beach mehrfahch täglich stundenlange Stromausfälle – aber dafür haben die da einen automatisch startenden Dieselgenerator.
  • Es sind viele chinesische 125er Motorräder unterwegs – es gib eine Art Massenmobilisierung mit diesen Dingern. Der Aktionsradius ist so veil größer als bei den ganzen Fußgängern in Malawi.
  • Im Straßenverkehr gilt das Recht des Stärkeren – vor uns kuschen wenigstens noch Radfahrer und Fußgänger 🙂
  • Von der Benutztng tansanischer Überlandbusse kann ich wegen deren halsbrecherischen Fahrweise nur dringend abraten.
  • Abwechslungsreiche Landschaft, die besonders an Steigungen und Gefällstrecken mit einer erstaunlich großen Anzahl defekter LKW gespickt ist. Vielleicht wäre etwas vorbeugende Wartung doch nicht vekehrt. Aber auch da gibt es eine afrikanische Lösung: Die führen alle eine oder zwei Bananenstauden mit, so daß die Fahrer auch mehrere Tage bei ihrem defekten Fahrzeug ausharren können…
Karte
Karte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.