Kenia e-Visum: Tip zur HTTP 500 – Internal Server Error Fehlermedlung

Für die kommende SubSahara Afrika Tour benötige ich vorab noch ein Visum für Kenia (bei alllen anderen Ländern gibts das an der Grenze). Die haben das vor einiger Zeit auf eine elektronische Beantragung umgestellt –  eigentlich eine gute Idee.

Als ersten Schritt muß man einen Account auf eCitizen anlegen – und den über den per E-Mail erhaltenen Link bestätigen. Das hat auch alles soweit geklappt und ich konnte mich da einloggen. Dann kann man da das Department of Immigration Services auswählen – aber ab da ging es nicht weiter. Je nach verwendetem Browser kam nur eine leere Seite oder eine HTTP 500 – Internal Server Error Meldung.

OK – ist wohl der Server grade down. Nachdem das aber über Wochen anhielt – und andere dort ihr Visum beantragen konnten – hab  ich versucht hinter das Geheimnis zu kommen. Aber egal mit welchem Betriebssystem (Win7, Win10, Android), welchem Browser (Firefox, Chrome, Interner Explorer, Edge) und von welchem DSL Anschluß (Telekom, HTP) – das Ergebnis war immer das gleiche. Es ging einfach nicht!

Als letzten Versuch habe ich dann einen neuen Account auf eCitizen angelegt – diesesmal ohne Umlaute im Namen. Und siehe da – der HTTP 500 Error ist weg und Seite von Department of Immigration Services funktioniert! Nach wenigen Tagen war dann auch wie versprochen auch das Visum da:

Kenya Visum
Kenya Visum

Die kenianische Visumsbeantragungsanwendung kommt also mit Umlauten nicht klar. Wer da auch Probleme hat sollte es nochmal mit einem neuen eCutuzen Account probieren…

Ein Gedanke zu „Kenia e-Visum: Tip zur HTTP 500 – Internal Server Error Fehlermedlung“

  1. Prima eGovernmentpraxistest. Schick deine Ergebnisse doch per eMail an support(at)citizen.go.ke . Ein Freiflug ueber die Masai Mara mit Safari vom Governors’ Camp waere ein angemessenes Dankeschoen für Dich. Und der Sysop singt: hakuna matata.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.