Schweden 2017, Tag 0: Morgen gehts los!

Morgen gehts mal wieder nach Norden – Schweden und ein Abstecher nach Norwegen. Nicht mein schon häufiger bereistes Gebiet in SE-NO Grenzgebiet, sondern mehr im Landesinneren. Basiert auf einer Auswahl der irgendwo im Internet gefundenen Tracks von ‚Svensk Offroad Enthusiasts‘. Und der Trans Europe Trail liegt streckenweise zufällig auch auf der geplanten Strecke.

Mal sehen, ob ich ganz bis Kiruna hoch komme. Die Tagesetappen sind einigermaßen lang – aber wie man leicht sieht, kann man oben ja abkürzen.

Traditionell gehört da am ersten Tag ein Besuch bei Alex und Paul und beim besten Italiener in Flensburg dazu – und auf dem Rückweg gibts dieses Jahr mal wieder ein Abstecher zu Hans-Klaus auf seine Insel bei Göteborg 🙂

2 Gedanken zu „Schweden 2017, Tag 0: Morgen gehts los!“

  1. Auf nach Norden. Und sicher gibt es (gerade noch) den leckeren “Surströmming mit Tunnbröd”- ähnlich ‘lecker’ wie der Hákarl, den wir auf Island ‘genossen’ haben: Guten Appetit. Dir eine superschöne Tour und komme heil wieder.

Kommentare sind geschlossen.