Marokko Tag 44 – Genua bis Hannover

Glück gehabt – die Fährte spuckt das kleine nervöse Motorrad unbeschadet wieder aus! Freundlicherweise morgens um 07:30h – und nicht wie im Fahrplan um 0:30h.

Genua
Genua

Und der Kangoo hat die ganze Zeit brav in seiner Ecke im Industriegebiet 30km vor Genua gewartet – und springt auch auf Anhieb an!

Kangoo
Kangoo

OK – etwas Langweile hatte er doch und hat die Bremse hinten rechts festrosten lassen. Einige Male mit blockiertem Hinterrad vor und zurück – ein lauter Knack! – und es rollt wieder.
Es geht durch Italien, Schweiz und Österreich – immer dicht verfolgt von zwei Motorrädern

zwei Motorräder
zwei Motorräder

In Heroldstatt heisst es dann die Rallyekiste einsammlen, im örtlichen Nettomarkt für die kommenden zwei Feiertage Lebensmittel einkaufen – und  Abschied nehmen. Denn hier trenenn sich unsere Wege – der andere Christoph fährt Richtung Chemnitz. Aber nicht ohne vorher die festgerostete Bremse hinten links bearbeitet zu haben…da war es mit etwas vor und zurück nicht getan.

Bremse fest
Bremse fest