Marokko Tag 39 – Sidi Kaouki bis El Jadida

Die morgendliche Prozedur kennt das kleine nervöse Motorrad ja schon – da muss es wieder als Kleiderständer her halten.

Kleiderständer
Kleiderständer

Es geht weiter an der Atlantikküste aufwärts. Zum Mittag ist Safi erreicht und es bestand die Hoffnung zum Mittag ein nettes Restaurant mit Blick auf den Strand zu finden.
Am Ortseingang von Safi entsteht grad das neue Kohlekraftwerk – Gesamtleistung 1,4 GW

Kohlekraftwerk
Kohlekraftwerk

Und da die Kohle ja auch irgendwo herkommen muß gibts nebenan gleich auch noch einen neuen Hafen

Hafen
Hafen

Ansonsten hat Safi noch ein schickes Chemiewerk zu bieten

Chemiewerk
Chemiewerk

Wenn man mal wissen will, wie Ruhrgebiet früher war, ist Safi sicher eine Reise wert. Das mit dem Restaurant mit Strandblick war dann auch nichts – dafür gibts aussicht auf den Kohlehafen, wo grad ein Frachter entladen wird

Kohlehafen
Kohlehafen

Essen war dann trotdem gut – Salat können `se

Salat Maroccaine
Salat Maroccaine

und Pizza ist mal  ´ne Abwechslug von Tajine, Couscous und Brochette

Pizza vegetarienne
Pizza vegetarienne

Es geht immer weiter die Steilküste lang,

Steilküste
Steilküste

bis zum Abend El Jadida erreicht ist. Der dortige Camping Interntional stellt sich dann als besser heraus, als er es den Kritiken nach sein sollte – für 80 MAD für zwei Personen.

Bleiben noch Karte und Statistik für heute:

Karte
Karte
Statistik
Statistik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.