Marokko Tag 36 – Fort Beau Jerif bis Assa

Heute verlassen wir Fort Beau Jerif und machen uns auf den Weg nach Assa. Natürlich nicht den direkten Weg, das wäre ja langweilig. Ein großer Teil der Strecke entspricht MW5 aus Chris Scott’s Moroccco Overland.
Was ich davon bisher gefahren bin, war immer ganz schön – und das soll heute nicht anders werden.
Erstmal durch Mondlandschaft vom Fort Beau Jerif weg

Mondlandschaft
Mondlandschaft

und an einer altersschwachen Zapfsäule vor der Hammada-Etappe

Zapfsäule
Zapfsäule

nochmal volltanken. Das ist aber bisher die einzige Zapfsäule dieser Art die wir auf dieser Reise zu Gesicht bekommen haben – sonst waren alle mit Digitalanzeige auf europäischem Standard.
Die Landschaft sieht hier nochmal ganz anders aus als das, was wir schon gewohnt sind.
Von Afrikanischer Steppe

Steppe
Steppe

über Steinwüsete (Hammada)

Steinwüsete (Hammada)
Steinwüsete (Hammada)

bis hin zu ausgetrockneten Seen mit wunderschön rissigem Lehmboden

ausgetrockneten Seen
ausgetrockneten Seen

Erwischt! Da klaut einer den Sahara-Sand! Wenn das man keinen Ärger am Zoll gibt

Erwischt!
Erwischt!

Mal durch ein Wasserloch – ja, auch sowas gibts mal in der Wüste

Wasserloch
Wasserloch

und Mittagspause im Schatten

Mittagspause
Mittagspause

Etwa 30km vor Assa ändert sich das Wetter plötzlich – von sonnig warm in diesig und ein kräftiger heißer Wind bläst uns entgegen. Das Thermometer steigt auf 42°C – und das was diesig aussieht ist Saharastaub

Saharastaub
Saharastaub

denn die Wüste bläst und zum Abschied nochmal ihren heißen Atem ins Gesicht.

In Assa gibt es genau ein Hotel – das Nidaros (benannt nach dem mittelalterlichen Namen für Trondheim). Das steht etwas abseits, sieht ziemlich geschlossen aus

Nidaros
Nidaros

und der letzte Gast hat wohl sein Auto auf dem Parkplatz vergessen

Auto vergessen
Auto vergessen

Alles ist verriegelt – aber nach einiger Zeit kommt der Besitzer raus und natürlich hätte das Hotel offen und ein Zimmer (DZ für 350 MAD) hätte er auch – nur zu essen würde es heute nichts mehr geben…aber OK, in Assa bekommen wir auch anderweitig was.

Fragt sich, wie dieser Aufkleber an die Rezeption dieses Hotels kurz vor dem Ende der Welt kommt…

Kali aus der DDR
Kali aus der DDR

Bleiben noch Karte, Statistik und Profil für heute

Karte
Karte
Statistik
Statistik
Profil
Profil