Marokko – Tag 15 – Merzouga bis Midelt

Der Himmel ist heute bedeckt und es ist deutlich kälter geworden – nur noch so ca. 20°C in Merzouga. Das soll auf dem Weg nach Midelt mit zunehmender Höhe noch weniger werde – bis auf ca. 10°C bei starkem Wind.

Wolken über dem Erg Chebbi
Wolken über dem Erg Chebbi

Es geht durch den George du Ziz in die Berge bis auf 1900m Höhe.

George du Ziz
George du Ziz

In Hotel Taddart in Midelt sammeln sich die ersten Teile des Rallytross:

Rallyetross
Rallyetross

Das kleine nervöse Motorrad sucht sich einen windgeschützten Platz an der Seite

Windschutz
Windschutz

und es wird natürlich begeistert begrüßt von der Belegschaft der Garage Iriki in Zagora, die ihm letztes Jahr ein neues Ritzel verpaßt haben und die jetzt die Rallye als freie Mechaniker begleiten.
Die Dienste des Abschlepprs möchte man lieber nicht in Anspruch nehmen

Abschlepper
Abschlepper

und seine Dienste werden hoffentlich auch nicht benötigt.

Ambulance
Ambulance

Die beiden letztgenannten gibt es jeweils in mehrfacher Ausführung…

Bleiben für heute noch Kartem Statistik und Höhenprofil

Karte
Karte
Statistik
Statistik
Höhenprofil
Höhenprofi

2 Gedanken zu „Marokko – Tag 15 – Merzouga bis Midelt“

  1. .. wünscht guten Rally Start … ob der Sandhaufen rechts neben dem kleinen nervösen Motorrad sich wohl hält …

  2. Das ist ein netter ‘Wer_zuerst_kommt_mahlt_zuerst’ – Platz 😉 … und sogar ein Häufchen Sand für das kleine nervöse Motorrad ist vorhanden, damit es ‘Sand’ nicht schnell wieder verlernt ;-!
    Schön zu lesen, daß die Übersiedlung reibungslos vor sich ging – hoffentlich für alle Teilnehmer…

Kommentare sind geschlossen.