Marokko – Tag 07 – Guercif bis Talsinnt

Heute geht es weiter Richtung Süden – auf eine Hochebene. Auf der Nordrampe gibt’s noch Bäume – das sollen aber für die nächste Zeit die letzten sein.

Nordrampe
Nordrampe

Es folgen 40km schnelle Schotterstrecken,  anschließend eine Transferetappe auf Asphalt.

Transferetappe
Transferetappe
Hatte ich eigentlich schon erwähnt, dass hier auch heute wieder die Sonne scheint?
Zum Mittag in Outat El Haj serviert der Tankstellen-Imbiß-Kiosk-Fleischerei-Hotel Komplex Salade Maroccaine und Frites und Cola und Wasser für 70MAD.
Mittag
Mittag

Ab Missour geht es dann wieder auf Schotter weiter, immer auf der Hochebene rund 1000m über NN durch die Steinwüste (Hamada). Das kleine nervöse Motorrad interessiert sich übrigens nicht für Kamele…

Kamele
Kamele

Hier soll es lang gehen…

Kein Weg
Kein Weg

aber ein Weg ist hier beim besten Willen nicht zu entdecken. Da ist Improvisation angesagt. Erstmal den Fluss queren

Fluss
Fluss

aber auch da gibt’s keinen Weg 🙂 , dafür den “Lonely Rider” der Sonne entgegen…

Lonely Rider
Lonely Rider

Dann noch ne halbe Stunde auf Asphalt im dunkeln und es ist Talsinnt erreicht – das dortige Hotel bietet das Doppelzimmer für 400MAD an – incl. Frühstück.

Bleiben noch Karte, Statistik und Höhenprofil für heute:

Karte
Karte
Statistik
Statistik
Höhenprofil
Höhenprofil

5 Gedanken zu „Marokko – Tag 07 – Guercif bis Talsinnt“

  1. رحبا كريس وكريس. شكرا لبلوق اللامع وبلدان جزر المحيط الهادئ باردة. رد: اجتثاثهم لا يحب الجمال: أعتقد أن بين الأصدقاء (مع كل من “(التعبئة) سنام”) يجب أن ننظر قبل. (؛-). يمكنك الحصول على ركوب جيدة، الكثير من الانطباعات الجميلة ودائما الشفاء.
    Hallo Chris & Chris. Danke für dein illustres Blog und die coolen Pics. Re: Mopped mag die Kamele nicht: Ich denke unter Freunden (beide mit “(Pack-)Buckel”) sollte man sich schon einmal ansehen. (;-).
    Euch gute Fahrt, viele schöne Eindrücke und immer heil ankommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.