Marokko 2016-Tag 9: Zagora – Agdz – Zagora

Heute gibt es eine kurze Runde um zu testen, ob das kleine nervöse Motorrad wieder fit ist. Erstmal die Straße nach Agdz zurück – dort am Abzweig auf die Schotterpiste noch eine Gruppe Niederländer getroffen, die sich kleine Motorräder in Marrakesch geliehen haben und nun einem Guide hinterherfahren 🙂 .

kleine Motorräder
kleine Motorräder

Es geht jedenfalls ab auf Schotter

Schotter
Schotter

und über einige `interessante` Abschnitte

felsig
felsig

und ich kann beruhigt feststellen, daß das kleine nervöse Motorrad wieder kraftvoll zubeißen kann – kein Knacken mehr aus dem Bereich des Antriebs und auch sonst funktioniert alles.

Am Ende der Tour ist das Motorrad ordentlich staubig

staubig
staubig

genau wie die kleine Ente

staubig
staubig

und überhaupt ganz Zagora, denn der weiter kräftig blasende Wind sorgt für ordentlich Wüstensand in der Luft

staubig
staubig

Übernachtung wieder im Hotel Reda – oberflächlich ist das ja noch in gutem Zustand

Hotel Reda
Hotel Reda

aber nicht nur die Gasversorgug ist etwas bedenklich…

Gasversorgung
Gasversorgung

Bleiben noch Karte, Statistik und Höhenprofil für heute:

Karte
Karte
Statistik
Statistik
Höhenprofil
Höhenprofil

 

2 Gedanken zu „Marokko 2016-Tag 9: Zagora – Agdz – Zagora“

  1. … bin später auf den Reifen Zustand vom kleinen nervösen Motorrad gespannt,
    bei solchen Geröllwüsten …

Kommentare sind geschlossen.