Mal wieder durch die Heide…

…aber nicht mit dem kleinen nervösen Motorrad – denn das hat gerade Wellnessprogramm – hier bei der Pediküre

Pediküre
Pediküre

Bei der Tour ab Altensazkoth hatten wir ja schon den Haufen Quads entdeckt, die da ebenfalls am Wochenende rumstanden. Da kann man ja mal eine Schnuppertour machen, um zu sehen, wie das so ist…

Also gehts nach kurzer Einweisung auf das Gefährt

Quad
Quad

und bei doch noch ganz angenehmem Wetter (10°C, trocken, manchmal etwas Sonne) die Waldwege um Altensalzkoth lang.

Waldwege um Altensalzkoth lang
Waldwege um Altensalzkoth lang

Und wie ist es so? Quad- und Motorradfahren sind nicht kompatibel! Man sitzt wie auf einem Motorrad, hat ein Lenker wie ein Motorrad, hat ‘nen Helm und auch sonst alle Motorradklamotten – aber trotzdem die Fahrphysik wie ein Auto. Die ersten Kurven gingen gar nicht – will einfach nicht um die Ecke die Kiste!

Meine Motorräder sind ja schlau – die wissen wo ich lang will. Da brauch in nur mal zu denken `fahr mal bitte ‘nen bisschen weiter links` und schon passiert das. Oder ich schaue einfach da hin, wo es hinfahren soll. Zur allergrößten Not wird halt das Gewicht ein wenig verlagert – und schon ist man da wo man hin will. So ein Quad ist dagegen stur. Mit Gewichtsverlagerung ist da nichts – und auf hinsehen und dran denken reagiert es erst recht gar nicht. Man muß alles über den doch schwergängigen Lenker eindrehen – und dann legt es sich auch noch falschrum in die Kurve!

Ich denke, Autofahrer habe es da leichter – die müssen sich nicht umgewöhnen.

Aber naja – nach einiger Zeit gewöhnt man sich dran. Und einen Vorteil hat es: Wenn man mitten in so einer durch fortstwirtschaftliche Fahrzeuge zusammengefahrenen Matschwüste steht, kann man einfach mal anhalten um sich zu überlegen wo man am besten lang fährt.

Mit dem kleinen nervösen Motorrad hätten wir in gleicher Zeit viel mehr Strecke zurückgelegt – und dreckig wird man auch auf dem Quad – durch den reichlichen Regen die letzten Tage war alles ordentlich schlammig…

Dreck
Dreck

War nur ‘ne kleine Runde bei Altensalzkoth – ca. 20 km.

Karte
Karte

Und – brauche ich das nochmal? Erstmal nicht – das fährt sich mit dem Motorrad angenehmer. Vielleicht wenn man irgendwann nicht mehr aufs Motorrad kommt – dann kann man vom Rollator direkt aufs Quad steigen und sieht dann  noch was von der Landschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.