Sonst gibts neue Schuhe…

…immer nur für die Motorräder. Dabei war das bei mir auch schon einige Zeit nötig: Die bisher verwendeten Sicherheitsstiefel für die Schwerindustrie von ‘Heckel’ leiden schon länger unter defekten Reißverschlüssen (müssen also immer geschnürt werden) und mit der angeblichen Wasserdichtheit war es noch nie weit her. Nun sind vor einiger Zeit auch noch die Sohlen gebrochen, sa daß bei Regen das Wasser auch noch von unten reinkommt. Eigentlich hatte ich mir von denen eine längere Lebensdauer als ca. 4 Jahre / 200.000km versprochen 🙁 .

Also vor einiger Zeit schon die Nachfolger ausgesucht: Was man so hört und liest ist Daytona so ziemlich der einzige Hersteller bei dem das Versprechen der Wasserdichtigkeit auch einigermaßen dauerhaft gehalten wird.

Ausgewählt wurden dann Touring Star GTX:

Touring Star GTX
Touring Star GTX

Nachteil: Teuer – also lagen die auf der `Wir warten auf ein Sonderangebot` Liste. Und diese Woche war es soweit – die Stiefel gabs bei Louis reduziert – und zusätzlich noch ein 50,00 EUR Rabattgutschein – gültig auch für reduzierte Ware. Insgesamt 250 EUR sind zwar immer noch ein stolzer Preis – aber immer noch günstiger als das was ich einst für die Sidis ausgegeben habe…

Hoffen wir mal, das die länger halten – auch wenn sich da der Hersteller im Kleingedruckten eine Hintertür eingebaut hat: Das Material würde altern – aber bei guter Pflege doch 8-10 Jahre halten (soweit OK), was 60.000- 70.000km entsprechen würde (und da würde ich mir doch eher 500.000km wünschen).

Ein Gedanke zu „Sonst gibts neue Schuhe…“

  1. .. wir leisteten uns ja auch Daytona Tretter – den Strive GTX – Noch innerhalb der Garantie Zeit wurden sie jüngst an den Hersteller zur Reparatur geschickt, da sich leider seitlich die Sohlen lösten. Doch es wurde gut repariert. Doch jetzt auf der Tour bekam ich bei diesem Starkregen mal richtig nasse Füße. Ich konnte die Daytonas ja nicht mit in den Trockner stecken. Na – so viele KM wie deine Schuhe haben meine nicht gehalten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.