Am Samstag mal die Runde…

…ab Breitenhees in einer ungewöhnlichen Zusammenstellung. Drei Kleine:

Drei Kleine
Drei Kleine

Mein kleines nervöse Motorrad, Franks Beta Alp, Thorben mit seiner nagelneuen CCM450

CCM450
CCM450

und Rolfs Seekuh

Seekuh
Seekuh

die alleine mehr Hubraum hat als die drei anderen zusammen 🙂 .

Aber Wasser mag sie – deshalb gleich nochmal durch den Fluß

Seekuh
Seekuh

Nutzt ja nichts – mußten alle dem kleinen nervösen Motorrad hinterherfahren.

Badetag
Badetag

Und sind alle gut durchgekommen – auch wenn dann doch mal eine Zielfixierung aufs andere Ufer auszumachen war, wodurch der optimale Weg verlassen und tieferes Wasser aufgesucht wurde…

Furt
Furt

Damits nicht zu einfach wird, hatte sich das kleine nernöse Motorrad einige kleine Schikanen einfallen lassen

Schranke
Schranke

die zu überwinden waren

Klotz
Klotz

Aber auch hier gab es keine Ausfälle. Und mit den folgenden Sandstrecken üben wir dann nochmal…

Insgesamt eine angenehme Tour, die trotz der deutlich unterschiedlichen Motorisierung gut geklappt hat!

Gut geklappt hat’s auch mit dem Wetter – zumindest in der Wildnis. Ein Gewitterschauer in Celle an einer Tanke abgewartet

Gewitter
Gewitter

und dann noch trockenen Reifens zu Thorben zum Abendessen!

Karte
Karte

8 Gedanken zu „Am Samstag mal die Runde…“

  1. Die WR250R dürfte etwas mehr Leistung haben – vielleicht ein 350er Motor. So kommt sie im Erg Chebby die Dünen nur ca. 20m hoch. Ansonsten habe ich da nichts dran auszusetzen – fährt gut.
    Aber zwischen den 250gern und der KTM690 / Huaquarna 701 git es einfach nichts – außer vielleicht die CCM.

  2. Hallo Christoph,
    danke für die schnelle Info. Na das ist ja toll, ich hoffe es gibt eine vernünftige Lösung für Thorben. Ich wollte diese Woche ne Probefahrt machen habe aber gesundheitliche Probleme also wird das nix. Vom Prinzip her ein tolles Motorrad aber wenn es wirklich so unzuverlässig ist und der Service anscheinend nicht viel besser…. schade wäre eine Alternative gewesen. Kannst mich ja auf dem laufenden halten wenn du mehr weist.
    Du bist ja scheinbar mit der Yamaha sehr zufrieden, habe ich auch schon mal bewegt, schönes Teil! Dir weiterhin gute Fahrt.
    Gruß Peter

  3. Hallo Peter,

    als ich Ihn das letztemal gesehen habe gab es ungelöste Probleme mit
    gelegentlichem Kraftstoffverlust im Stand – pladdert die Garage voll.

    Der Händler und CCM waren unwillig oder unfähig einen Fehler zu
    finden – nach dem Händleraufenthalt pladderte es weiter.

    Demnächst sehe ich ihn wieder – dann frage ich mal was daraus geworden
    ist.

    Im Internet liest man, daß das wohl nicht unbekannt ist. Der Tank ist
    wohl aus 2 Teilen zusammengeklebt und wird öfter undicht. Zum
    Austausch muß man wohl das Motorrad weitgehend zerlegen – und da
    scheinen CCM und der Händer vor zurück zu schrecken.

    Über die CCM hatte ich auch nachgedacht – aber es ist halt ein Exot.
    Inzwischen bin ich froh, daß ich stattdessen die WR250R gekauft habe.
    Die fährt einfach.

    Beste Grüße
    Christoph

  4. Hallo Christoph,
    ich hätte theoretisch großes Interesse an der CCM 450, wenn es da nicht einige unschöne Erfahrungsberichte von Kai Uwe Och gäbe. Kannst Du mir sagen/oder Thorben fragen wie er mit seiner CCM aktuell zufrieden ist? Das Händlernetz in Deutschland ist ja keins… bei einem Händler.
    Viele Grüße Peter

Kommentare sind geschlossen.