Zur Zeit ist Arbeiten…

…in Euskirchen angesagt. Da geht es Montag früh mit der Sertao Richtung Süden – quer durchs Weserbergland, Sauerland und bergische Land – und Freitag Mittag zurück.

Sauerland
Sauerland

Die Sertao läßt sich dann da die Sonne aufs Plastik scheinen während ich am Arbeiten bin…

Sonne aufs Plastik
Sonne aufs Plastik

Zum Glück weiß die Sertao nicht, wo ich da mit dem Volks-Panzer unterwegs bin – sonst wäre sie noch neidisch 🙂

Unterwegs mit dem Volks-Pamzer
Unterwegs mit dem Volks-Pamzer
Unterwegs mit dem Volks-Pamzer
Unterwegs mit dem Volks-Pamzer

Naja – das ist nichts wo man nicht auch mit dem kleinen Polo lang käme – aber mit dem Panzer sieht das wichtiger aus 🙂 .

Abends will dann die Sertao noch bespaßt werden – damit keine Lange Weile aufkommt. Immerhin an zwei Tagen hat es noch für ‘ne 100km Runde gereicht. Ein Abstecher in den Eifel Nationakpark führt an der Rekonstruktion eines römischen Gasthauses vorbei…

römisches Gasthaus
römisches Gasthaus

…und auch das Ahrtal ist für seine ausgewiesenen Motorradstrecken bekannt:

Motorradstrecke
Motorradstrecke

2 Gedanken zu „Zur Zeit ist Arbeiten…“

  1. Moin Chris, Dir einen guten Start sowie mein Kompliment für deine pfiffige Idee: Einfach die Schienen wegnehmen und fertig ist die Schotterpiste. Danach dann den verdienten Drink im römischen Gast’haus’ – ein cooler Tag. Dir viel Spass mit dem 4×4, ist doch mal was Neues.
    P.s.: Klar ist der “Rasen out”, liegt doch überall Asphalt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.