Saharacamp 2015 – Tag 29: Ruhetag und Rückreiseplanung

Die Sertao drängelt – seit Sie nach einem Blick in die Tourplanung festgestellt hat, daß es eigentlich schon vor zwei Tagen an die Rückreise hätte gehen sollen. Schließlich will sie noch andere Gegenden vom Land sehen – da müssen doch noch irgendwo die den mitteleuropäischen Idealvorstellungen entsprechenden großen Sanddünen sein…
Sertao Abfahrbereit
So ging es heute an die Planung der Rückreise: Zusammen mit Thorben und Rolf wird es erstmal Richtung M’hamid gehen. Bis zum 2. Mai muß dann Tanger zur Einschiffung erreicht sein.

Kasse:
Lebensmittel: 3,00 EUR
Wäschedienst: 5,00 EUR

2 Gedanken zu „Saharacamp 2015 – Tag 29: Ruhetag und Rückreiseplanung“

  1. Hi Sandman, Dein SaharaCamp hast du ausgiebig genossen und ””erfahren””. Ich wünsche Dir und euch einen guten weiteren Reiseabschnitt. Nimm ruhig eine Pulle H20 mehr mit…auf der Düne trinkt der Hüne… (;-) Ich freue mich schon auf deine Fortsetzung. Ciao und bon voyage.

  2. Ob das wohl die richtige Emailadresse für den Blog ist? wir sind unterwegs und plötzlich gibt es keine Mailadresse.
    Interessante Zusammenfassung ! Gute und hoffentlich sichere Weiterfahrt. Ich lese zu dritt! Das freut uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.