Nordlandtour Tag 45: Von Göteburg nach Hannover über Flensburg

Die Fährüberfahrt war schon etwas komisch – schade daß es nun vorbei ist – aber auch schön bald wieder zu Hause zu sein. Von einem geschützten Plätzchen noch lange auf die Schwedische Küste – und die sich aufbaueneden Wolkenformationen – geschaut und dann etwas sentimental in die Koje.
Heute dann erstmal nach Flensburg – das Treffen mit Alexandra und Paul nachgeholt – und das geplante Essen natürlich auch.
Für das geiche Geld hätte ich in Norwegen zwei Hamburger mit Pommes bekommen – da nehme ich doch lieber beim besten Italiener in Flensburd das Rumpsteak + Vorspesie + Salat + Nachtisch 🙂 .
Nordlandtour 2014
Zurück gehr’s über Bundesstraße und die Fahre Glückstadt-Wischhafen. Das Regenwetter aus Norwegen blieb mir treu – während in Flensburg noch eitel Sonnenschein bei 26°C angesagt war regent es ab Husum dann auf dem ganzen Rückweg mehr oder weniger stark. Aber das kann mich jetzt auch nicht mehr schocken.
Durch eine Umleitung gings direkt am AKW Brokdorf vorbei…
Nordlandtour 2014
und gegen 2130 steht die Sertao wieder auf dem Hof.
Nordlandtour 2014

Kasse:
Tanken: 37,00 EUR
Lebensmittel: 7,70 EUR
Fähre: 5,50 EUR

Nordlandtour 2014
Nordlandtour 2014
Die Statistik hier gibt ein falsches Bild – denn die Strecke Göteburg-Kiel ist als Luftlinie mit einberechnet. Tatsächlich gefahren wurden nur 450km.