Nordlandtour Tag 37: Von Roros bis auf den Aursjovegen

Heute geht ves nach Tolga – nicht direkt, sondern auf einem Umweg über Isterfossen. Immer auf der Hochene lang. Bei bedecktem Himmel ist es da noch ziemlich frisch.
Auf den Fäldern liegen frisch eingepackt die Bonboms für die Kühe.
Nordlandtout 2014
Hier
Nordlandtout 2014
kürzt sich doe E6 über die Berge ab. Die Preisgestaltung ist Motorradfreunflich.
Die Straße schraubt sich in engen und steilen Kehrten den Betg hoch, mehrmals müssen Tore geöffnet und geschlossen werden – und dann geht’s über die Hochebene:
Nordlandtout 201
Und Vorsicht am Staudamm!
Nordlandtout 2014
Zum Nachmittag verziehen sich die Wolken – und sobald die Sonne da ist, ist es richtig schön. Rucjzuck sind 20°C erreicht!
Weiter geht es auf den Aursjovegen – über die nächste Hochebene. Ebenfalls wieder mit motorradfreundlicher Preisgestaltung.
Nordlandtout 2014
Ca. 25 km nach der Mautstation kommt ein unscheinbares Schild ‘Zeltplatz’.
Und da stehen mehrere Unterstände
Nordlandtout 2014
und eine spitzen Grillhütte:
Nordlandtout 2014
Ist für 50,00 NOK zu mieten. Na – die nehme ich doch. Da spare ich mir den Zeltaufbau. Nur schade, daß ich das nicht schon heute Mittag beim Zeltaufbau gewußt habe – dann hätte ich was grillbares eingekauft…
Und die anderen 80 km Aursjovegen gibt es dann morgen.

Kasse:
Tanken: 37,30 EUR
Lebensmittel: 20,50 EUR
Campingplatz: 6,50 EUR

Nordlandtout 2014
Nordlandtout 2014