Nordlandtour Tag 11: Von Gäddede bis am See bei Sorsele

Was für ein Luxustag heute! Sonne bei guten 15°C, keine Wolken am Himmel und Schotter unter den Rädern!
Nordlandtour 2014

Aber der Reihe nach:
Die beiden
Nordlandtour 2014
kommen aus Berlin mit iher alten Honda CX500. Die ist offenbar tatsächlich unzertstörbar…

Ansonsten stehen da auf dem Campingplatz auch noch andere Fahrzeuge rum – das ist von Häglunds
Nordlandtour 2014

Erster Wegpunkt ist der Hallingsafallet, der riesige Wassermengen in eine enge Schulucht stürzen läßt. Wenn man da in der Nähe ist, ist der unebdingt einen Abstecher wert!
Nordlandtour 2014
Nordlandtour 2014
Die fein aufgewirbelte Gischt ergibt einen sehr farbintensiven und stabilen Regenbogen – zum Greifen nahe!
Nordlandtour 2014

Der Vildmarksvägen führt denn in höhere Gefilde – da wird’s nochmnal deutlich kühler. Übrigens – braucht noch jemand Schnee?
Nordlandtour 2014
Aber ein Wasserfall reicht heute nicht – es gibt ja noch den Trappstegsforsen. Der Beeindruckt nicht dutch seine Höhe -sondern durch die Breite und besonders durch die Treppenartige Ansicht.
Nordlandtour 2014
Das ist auf Fotos nur unvollkommen abbildbar…

Und fast hätte ich es verpaßt – der 65. Breitengrad ist überschritten. Da man ja doch nicht ständig aufs Navigationsbrikett schaut, haben die netten Schweden da ein Schild zur Erinnerung aufgestellt – auch wenn es nur ein Schotterweg ist.
Nordlandtour 2014

Das wird das Lager für heute Nacht. Die Anzahl der Hütten nimmt hier in Norden deutlich ab – aber wenn ich geahnt hätte, daß ich heute wieder eine finde, hätte ich was zum Grillen geakuft! So gvibts Rührei mit Speck…
Nordlandtour 2014

Hatte ich übrigens schon erwähnt, daß es hiefr oben schon seit Tagen nicht mehr dun kel wird? Die Mitternachtssonne haben wir zwar noch nicht, aber draußen lesen kann man die ganze Nacht durch. Das ist der Blick aus der Hütte ca. 2100h…
Nordlandtour 2014

Kasse:
Tanken: 21,10 EUR
Lebensmittel: 10,40 EUR

Nordlandtour 2014
Nordlandtour 2014
Nordlandtour 2014