Österreichische Alpen – Fazit

Die schönsten österreichischen Alpenstraßen – das heißt:
*9 Tage
*3755 km
*134 l Benzin
*3,5 l/100km Verbrauch
*1 platter Reifen
*4 Länder
*ungezählte Kehren
*Kurven, Kurven, Kurven und noch mehr Kurven…
Dazu Glück gehabt – bis auf die Anreise und einen Schauer in Frankreich immer bestes Wetter, so daß man die Fahrt richtig genießen konnte – beste Fernsicht von den Bergen so weit das Auge reicht. Man gut, daß ich die Sommerhandschuhe mit eingepackt hatte!

Hier geht’s zu den Details:
Vorplanung mit interaktiven Landkarten zur Streckenführung. Die gefahrene Strecke entspricht fast ganz der geplanten Strecke – es war nicht nötig, größere Änderungen vorzunehmen.
Tag 1: Anreise bis Aschaffenburg
Tag 2: Anreise bis Altötting
Tag 3: In Österreuch bis zur Seitenalm
Tag 4: Nockalmstraße und Malta Hochalmstraße
Tag 5: Großglockner Hochalmstraße bis Jaufenpass
Tag 6: Timmelsjoch bis Kaunertaler Gletscherstraße
Tag 7: Silvrettastraße, Bregenzerland bis in den Schwarzwad
Tag 8: Schwarzwald, Elsaß, Pfälzerwald bis Rüdesheim
Tag 9: Wispertal und quer durch Hessen zurück nach Hause

Und vorsicht vor den Murmeltieren!
Murmeltierte
Die lassen ihre Murmeln auf der Straße liegen – und da fährt es sich dann buchstäblich wie auf Murmeln!