Mit großen…

Große Maschine
und kleinen
Kleine Maschine
Maschinen geht es dem Dielenboden in Wohn- und Schlafzimmer an den Kragen.
Das Vergnügen hatte ich vor so 15 Jahren schonmal – und wollte das eigentlich nie wieder machen. Ist halt ein Tag Kampf im Staub. Naja – aber wie das so ist mit guten Vorsätzen – und irgendwer muß es ja tun.
Die Maschnen kamen wieder von Baumgarten – wie vor 15 Jahren. Sind auch noch die gleichen Maschinen – nur daß es diesesmal neben dem Flächenschleifer (große Maschine) und dem Kantenschleifer (kleine Maschine) noch eine Eckenschleifer (ohne Bild) dazu gab.
Die Fa. hat sich ganz schön entwicklet – vor 15 Jahren saßen die in der Schulenburger Landstraße und haben praktisch nur diese Schleifmaschinen vermietet. Inzwischen haben die meherer Standorte – und es gibt da Baumaschinen aller Art bis zum Minibagger…
Und was kostets: Gute 150 EUR incl. der verbrauchten Schleifbänder und -scheiben und 1 Tag / 2 Personen Arbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.