Sachsen 2013 – Tag 3 – durch DE und CZ

Es ist weiterhin heiß – und die gute Idee des Tages war sich doch einfach ein Bergwerk anzusehen – unter Tage herrschen angenehne Temperaturen. Auf die Idee sind aber auch einige Schulklassen gekommen, so daß das den ganzen Tag ausgebucht war.
Aber was solls – gibt ja noch mehr. Einmal auf deutscher Seite und einmal auf tschechischer Seite durch’s Erzgebirge.
Vorbei geht’s – wieder bei strahlendem Sonnenschein und 35°C – an der Prignitztalbahn.
Prignitztalbahn
Da trifft ‘Schmalspurbahn’ mal wiklich zu:
Schmalspurbahn
Daneben geht die Braunschweiger Spielzeugstraßenbahn glatt als Vollbahn durch!
Und ‘eh mann sich versieht, ist man in Tschechien.
Tschechien
Und wie isses so: Der Wald ist offenbar nicht so strikt bewirtschaftet – große Teile sind gemischte Laubwälder, während in DE praktisch ausschließlich Nadelwälder vorkommen.
Mischwald
Schöne Straßen haben sie auch – wie hier bei Litvinov
Litvinov
Viele Straßen sind neu ausgebaut – es gibt aber auch noch ausreichend Huckelpisten:
Huckelpiste
Hier sammeln sich die Woken
Hier sammeln sich die Woken
für das angesagte, abedndliche Gewitter. Das kam dann auch – ich hatte Glück daß es vor mir war und ich trocken wider ins Hotel gekommen bin – in deutlich abgekühlter und frisch gewaschener Luft! Den ganzen Abend hat’s in der Ferne noch gegrummelt – das läßt für morgen auf angenehmere Temperaturen hoffen.
Wie immer gibt’s noch Karte und Statistik:
Karte
Statistik