Saisoneröffnungstour mit dem AfrikaTwin Stammtisch

Diesen Sonntag war es soweit – Saisoneröffnungstour mit dem Afrika Twin Stammtisch Hannover. Los geht’s an der Tankstelle in Hemmingen:
Tankstelle in Hemmingen
Kälbchen steht ganz vorne – denn es darf heute die ‘Leitkuh’ machen…
Aber bevor es los geht – wieso eigentlich AfrikaTwin Stammtisch? Na – weil da solche Moppeds mit gemeint sind:
AfrikaTwin
Aber wie man leicht sieht – gute 10 Jahre nach Produktionsende ist der Stammtisch von anderen Modellen unterwandert – die Überhand haben momentan offenbar die Orangen. Aber soll mir recht sein- so darf Kälbchen auch mit 🙂 .
Auf dem Ith stoßen noch zwei Moppeds dazu – und dann ist auch schon bald die erste Station erreicht: Das Kirschblütenfest in Golmbach. Neben dem hochwertigen Kulturprogramm 🙂 mit der Proklamation der Kirschblütenköniginnen
Kirschblütenkönigin
gibts Verppflegung aus der Gulaschkanonen vom DRK – oder ‘nen halbes Schwein im Brötchen vom örtlichen Schlachter.
Verppflegung
Bis dahin war uns das Wetter hold – zwar nicht so schön sonnig wie am Samstag, aber immerhin warm und trocken. Vereinzelt kamen sogar mal Sonnenstrahlen durch!
Weiter gehts – Abfahrt zur nächsten Etappe…
Abfahrt Golmbach
…bei Polle mit der Fähre über die Weser.
bei Polle über die Weser
Ab da hat sich das Wetter leider nicht mehr an seine Vorhersage gehalten – Regen war angekündigt – aber nur mit 50% Wahrscheinlichkiet und wenig ergiebig mit 0,1 – 1 l/m². Stattdessen in den Bergen festsitzende tiefhängende Wolken mit teilweise ergiebigen Niederschlägen. Da macht der Köterberg irgendwie keinen Sinn – also kurz entschlossen zur Tonenburg
Tonenburg
wo zufällig gerade Saisoneröffnungsveranstaltung und trotz widrigem Wetter einiges los war. Dort Kaffee und Kuchen nachgetankt und dann Tauchfahrt zurück nach Hannover über die Bundesstraße…
Karte
Statistik
Nachtrag: Bericht beim AfricaTwin Stammtisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.